Am besten lernt man uns natürlich vor Ort kennen, trotzdem an dieser Stelle ein paar Worte zu zwei Themen die uns besonders beschäftigen. 

 

Nachhaltigkeit.
 

Wir sehen Nachhaltigkeit nicht nur als unsere gesellschaftliche Verantwortung und Pflicht an, sondern sie liegt uns auch besonders am Herzen. Wir als Coworking Space haben uns zum Ziel gesetzt, der nachhaltigste Space in der Region zu werden. Angefangen beim Flipchart, über unsere soziale und ökonomische Haltung bis zur fairtrade Kaffeebohne in der Küche. Das geht nicht von heute auf morgen, aber mit verschiedenen Projekten kommen wir unserem Ziel näher. Nachhaltigkeit ist auch etwas das euch am Herzen liegt, dann kommt mit Ideen und Anregungen jederzeit auf uns zu. 

So kommen wir schon zum nächsten Punkt. 

Ansprechbarkeit.

Wir sind jederzeit ansprechbar und entwickeln furchtbar gerne Ideen gemeinsam. Das M1 soll ein Ort zum Austausch und zur Zusammenarbeit verschiedener Disziplinen sein, ob es ein gemeinsames Projekt oder nur ein Rat ist, den man sich über den Küchentresen holt. 

Wir möchten kein anonymes Büro sein, sondern ein lebhafter Ort an dem Ideen Fahrt aufnehmen (um mal bei den Bahnanalogien zu bleiben ;) )

 

Das sind zwei Kernthemen für uns. Organisatorisch ist es natürlich wichtig zu sagen, dass wir von der Genossenschaft Synthro eG betrieben werden

(alles über die Synthro eG hier).

 

Wir haben noch eine Menge über uns zu erzählen, aber da wir es wie oben schon erwähnt so mögen uns persönlich auszutauschen, sagen wir jetzt nichts, außer: Komm vorbei & lern uns kennen!

Bildschirmfoto 2021-12-19 um 22.04.56.png